Taking too long? Close loading screen.

Content entscheidet über die Qualität Ihrer Website: Hochwertig soll es sein!

Texte sind das Grundelement einer Website, aber auch eine echt schwere Aufgabe. Texte müssen eine ansprechende Rhetorik besitzen. Sie müssen dem Leser zusagen und einen Mehrwert liefern. Parallel sollten speziell Texte für Websites den relevanten Kriterien von Suchmaschinen entsprechen. Keywords, Seitentitel und Vorschautexte gehen im Einklang mit der Qualität und Ausdrucksstärke von hochwertigen Texten.

Was muss ein guter Webcontent beinhalten?

Die strategische Auslegung einer Internetseite ist wohl immer das Gewinnen neuer Kunden und die Steigerung der Bekanntheit. Man spricht allgemein von Conversions und deren Effizienz. Hierfür gibt es unterschiedliche Methoden, wie man Conversions generieren kann: Kontaktformulare, Bestellbestätigungen oder Anmeldungen für Ihren firmeneigenen Newsletter. Doch was kann man anbieten, um aus Besuchern Ihrer Website tatsächliche Interessenten und Kunden zu entwickeln? Hier setzen wir bereits in der Werbewirksamkeit von hochwertigen Texten an. Genau genommen ist jeder Text auf einer Website ein in sich geschlossener Verkaufsprozess. Ihre Besucher haben einen Bedarf – und Ihre Texte müssen es schaffen, dem User zu zeigen, dass der individuelle Bedarf bei Ihnen gestillt werden kann. Doch nicht nur das: Der User muss Sie kontaktieren. Ihre Website Texte sollten „Call to Actions“-Elemente enthalten. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Besucher Sie kontaktieren. Dann haben Sie es geschafft: Ihr Content steigert Ihre Umsätze.

Worauf kommt es beim guten Website Text an?

Gute Texte leben davon, Besuchern einen wirklichen Mehrwert zu liefern. Sorgen Sie dafür, dass Sie mit Texten Problematiken behandeln, Fragen beantworten oder Produkte zielführend präsentieren. Nutzen Sie die grundlegenden Kommunikationsmodelle, um Ihren Texten einem roten Faden folgen zu lassen. Viele meiner Kunden lassen sich von mir einen expliziten Redaktionsplan und eine Content Marketing Strategie aufbauen. Dies kann zum einen eine intelligente und keywordoptimierte Blogstruktur sein, aber auch das neurolinguistische Triggern von Besuchern durch unterschiedliche Websiteebenen. Sie wollen ein Produkt verkaufen? Sehr gut. Klären Sie in erster Linie den Bedarf des Kunden ab. Wofür benötigt er das Produkt? Welche Besonderheiten hat Ihr Produkt? Kurz: Was bringt Ihr Produkt Ihrem Kunden? Präsentieren Sie dieses Produkt in einer bildhaften und ansprechenden Wortwahl. Bieten Sie Ihrem Besucher die Möglichkeit, die nächste Ebene zu öffnen: Das Interesse. Geben Sie Details und weitere Informationen. Fragen Sie aktiv nach einer Entscheidung: „Ist das Produkt nach Ihren Wünschen? Dann bestellen Sie hier.“ Mit einer intelligenten Setzung von CTAs (Call to Actions) haben Sie die einmalige Chance, Ihre Besucher zu steuern. Im Sales weiß man: Nur wenn man nach Entscheidungen fragt, wird man erfolgreich sein. Warum also nicht dieses Wissen im Onlinemarketing mit hochwertigen Texten nutzen?

Was für Textformen und Contentmöglichkeiten habe ich als Unternehmer?

Zum einen können Sie einen nutzenorientierten Blog starten. Fragen Sie hierzu auch gerne Ihre Kunden, welche Themen diese interessieren. Sorgen Sie also für kundenspezifische Inhalte, die Fragen oder Wünsche behandeln. Losgelöst jedoch in der allgemeinen Nutzung eines Blogs, die tatsächlich schon verbreitet ist, wird der eigentliche echte Inhalt der Websiten oftmals vollkommen unterschätzt. Es fängt schon bei der Begrüßung an. Will man wirklich mit einem „Hallo und willkommen auf der Website von Firma YX“ begrüßt werden? Angenommen, ich suche in Google nach einer Leistung und finde Ihre Website: Ist das nicht schon eine aktive Entscheidung, auf Ihrer Website zu sein? Da muss man nicht begrüßt werden. Fangen Sie den Kunden lieber direkt emotional ab: Warum wird er auf Ihrer Seite sein? Was führt den Interessenten zu Ihnen? Arbeiten Sie mit packenden und ansprechenden Überschriften – und steigern Sie somit den umsatzorientierten Traffic. Bedenken Sie dabei bitte stets einen Fakt: Wir sind in einer digitalen, raschen Zeit. User wollen keine epischen Romane mehr lesen, sondern kurz und prägnant Informationen erhalten. Die meisten Suchanfragen kommen über Smartphones: Meinen Sie, Ihr Leser hat unterwegs beim Fahren des Autos Zeit und die Aufmerksamkeit, sieben DIN A4 Seiten zu lesen? Ich denke nicht.

Sie trauen sich das Schreiben von professionellen und zielführenden Texten nicht zu?

Das kann ich verstehen. Suchen Sie sich einen externen Texter. Ein Invest in hochwertigen Content führt immer zu einem Return. Hier kann ich Ihnen den Texter meines Vertrauens empfehlen. Alexander Ellmer, Texter Berlin, schreibt seit vielen Jahren mit voller Leidenschaft Texte für die verschiedensten Branchen und Themen. Fragen Sie einfach direkt bei Texter Berlin an. Es lohnt sich!

Kontaktdaten

Texter Berlin
Alexander Ellmer
Presselstrasse 11
D-12167 Berlin

www.texterberlin.de

Pin It on Pinterest